Contritionem præcedit superbia: et ante ruinam exaltatur spiritus.
(Stolz geht dem Sturze vorher: und Hochmut dem Falle.)
─Proverbi 16, 18


The reasonable man adapts himself to the world: the unreasonable one persists in trying to adapt the world to himself. Therefore, all progress depends on the unreasonable man.
(Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an: der unvernünftige beharrt darauf, die Welt an sich selbst anzupassen. Deshalb verdankt sich jeder Fortschritt dem unvernünftigen Menschen.)
─Sir George Bernard Shaw


Mwenye majivuno hataki majivuno.
(Der Hochmütige mag den Hochmütigen nicht.)
─Aus dem Kisuaheli


La diferencia entre »orgánico« y »mecánico«, en los hechos sociales es moral: lo »orgánico« resulta de innúmeros actos humildes; lo »mecánico« resulta de un acto decisorio de soberbia.
(Der Unterschied zwischen »organisch« und »mechanisch« ist in sozialen Umständen ein moralischer: das »Organische« ist das Ergebnis unzähliger Akte der Demut, das »Mechanische« ist das Ergebnis eines entscheidenden Aktes von Hochmut.)
─Nicolás Gómez Dávila, Sucesivos Escolios a un Texto Implícito


驕兵必敗
(Eine arrogante Armee wird notwendig unterliegen.)
─Aus dem Mandarin


The only thing that sustains one through life is the consciousness of the immense inferiority of everybody else, and this is a feeling I have always cultivated.
(Das einzige, was einen sein Leben lang aufrechthält, ist das Bewußtsein von der ungeheuren Inferiorität aller anderen, und dieses Empfinden habe ich immer kultiviert.)
─Oscar Wilde, The remarkable Rocket


L’orgueil ne veut pas devoir, et l’amour-propre ne veut pas payer.
(Stolz will nichts schulden, und Eigenliebe nicht zahlen.)
─François Duc de la Rochefoucauld, Réflexions ou Sentences et Maximes morales


Was uns als Größenwahn erscheint, ist nicht immer eine Geisteskrankheit; — oft genug ist es nur die bequeme Maske eines Menschen, der an sich verzweifelt.
─Arthur Schnitzler


A proud man is always looking down on things and people; and, of course, as long as you are looking down, you cannot see something that is above you.
(Ein hochmütiger Mann schaut immer herab auf die Dinge und die Menschen; und wenn man immer nach unten schaut, kann man natürlich nicht sehen, was über einem ist.)
─Clive Staples Lewis, Mere Christianity


Sequitur superbos ultor a tergo Deus.
(Den Hochmütigen folgt im Rücken der rächende Gott.)
─Seneca, Herc. f. 385


ὕβριν χρὴ σβεννύναι μᾶλλον ἢ πυρκαῖήν
(Frevelmut soll man noch eher löschen als eine Feuersbrunst.)
─Heraklit (DK 22 B43)


_____________________________________________________________________________

Startseite  -  Dackel | No. 2  -  Dummheit  -  Dackel | Premierenausgabe  -  Lüge -  Heft erwerben

Neue Ausschreibung -  Hochmut -  Wettbewerb Fortsetzungsroman  - Wettbewerbssieger -  Alte Ausschreibung

Edition Samisdat  -  Links  -  Impressum